Die Böllersparte

Aus Anlaß der 900 - Jahrfeier der Gemeinde Riederich am 06. Juni 1997, entschlossen sich sechs Schützenkameraden vom Schützenverein Riederich den Festakt gebührend mit eigenen Kanonen anzuschiessen.

Die Böllerkanonen wurden in Eigenregie geplant und bei umliegenden Betrieben gefertigt. Am 23.10.1996 war dann endlich nach mehrmonatiger Bauphase der spannende Tag: die Kanonen wurden im Beschußamt Ulm beschossen. Alle sechs Kanonen kamen sowohl bei der technischen als auch bei der praktischen Prüfung auf Anhieb durch.
Seither wird keine Geleg
enheit zum Böllern ausgelassen

 

 

 

DESIGN BY WEB-KOMP