54. Vereins- und Betriebspokal 2022

 Download Siegerlisten (PDF):  
Teamwertung:  
Einzelwertung: Damen Herren  


Zum 54. Mal konnte der Schützenverein Riederich sein "Vereins- und Betriebspokalschießen" vom 10. – 16. Oktober 2022 nach 2-jähriger Corona-Pause wieder durchführen.

In diesem Jahr wurde das Pokalschießen als "Schießsportwoche" geplant. In der Woche konnte trainiert und Wettkampf geschossen werden. Um die Attraktivität unserer Veranstaltung zu verbessern und aus Anlass unseres 70-jährigen Bestehens haben wir außerdem in diesem Jahr den JedermannCup eingeführt. Dies ist ein Teamwettbewerb, bei dem alle mitmachen können, ohne Bindung an Vereine oder Firmen. Die Möglichkeit des Einzelstarts ohne Vereins- oder Betriebsbindung haben wir auch wieder angeboten.

18 Vereins-Teams und 5 Betriebs-Teams kämpften in diesem Jahr um die begehrten Wanderpokale. Am JedermannCup-Wettbewerb nahmen 10 Teams teil.

Das Team 1 der Feuerwehr konnte sein Titel von 2019 im Vereinspokal erfolgreich verteidigen. Den 2. Platz sicherten sich der Sängerbund mit 267 Ringen vor dem Musikverein 1 mit 265 Ringen.
Auch bei den Betrieben verteidigte das Team 1 von LPW seinen Titel von 2019 mit 269 Ringen vor den Betriebskollegen LPW2 (261 Rg.) erfolgreich. Den Sprung aufs "Treppchen" schaffte Logo Print 1 mit 260 Ringen.
Einen sehr knappen Ausgang gab es im JedermannCup: die "BBQ Lover" siegten ringgleich, nur mit der besseren 2. Serie, mit 264 Ringen vor den "Die 3 Musketiere". Die "Roadrunners sicherten sich mit 262 Ringen den 3. Platz.

Die Siegerin des letzten VBP, Manuela Klaus (Musikverein), sicherte sich auch in diesem Jahr mit 93 Ringen den Sieg in der Damen-Wertung vor Astrid Oettle (Sängerbund) mit 91 Ringen. Nur aufgrund der besseren 2. Serie gelang Laura Berger (TSV-Turnen) mit 90 Ringen vor der ringgleichen Sophia Schnell (DRK Metzingen) der Sprung aufs "Treppchen".
Bei den Herren fiel die Entscheidung zwischen Platz 1 und 2 durch die bessere 2. Serie (maximale 50 Rg.) bei hervorragendem Ergebnis von 96 Rg. zugunsten von Francesco Cilio (Rich-Praezision) vor Thommy Löchner (Feuerwehr). Den 3. Platz sicherte sich Simon Hantl (Feuerwehr) mit ebenfalls sehr guten 94 Ringen.

Allen Teilnehmern und Gästen, die über die 7 Tage des 54. Vereins- und Betriebspokalschießen 2022 so zahlreich erschienen sind, möchten wir hier nochmal sehr herzlichen Dank sagen für Ihre Unterstützung des Schützenvereins 1925 e. V. Riederich.